Blitz! – Aufgehellter Lehrgang 'Mein persönlicher Stil'

Flash! Natürlich wird auch das Blitzen im Lehrgang ‚Mein persönlicher Stil‘ behandelt: Lange Verschlusszeiten, Blitzen auf den 2. Vorhang – allein die Theorie klingt theatralisch und poetisch. So zogen die Kursteilnehmenden los mit der Aufgabe, spannende Blitz-Fotos zu kreieren. Ob mit Teddybär, Modellauto oder Blumen – es wurde reichlich experimentiert.
Quizfrage: Bei welchem Bild wurde auf den zweiten Vorhang geblitzt?
Der nächste vertiefende Blitz-Kurs findet im November statt (20./27.11.2019)…


 
 

Selektioniert am Lenzburger Fotofestival

60 wunderbare Fotografien sind auf dem Spaziergang durch die Lenzburger Altstadt zu bestaunen, alle zum Thema „Suche nach Schönheit“. Die Nummer 35 – eingereicht von Christian Weymann, Fotograf und Schulleiter der FOTOSCHOOL – wurde im Vorfeld des Fotofestivals Lenzburg von der Jury aus Tausenden von Bildern von 480 Fotografen aus der ganzen Welt für die Openair-Ausstellung selektioniert.
Das folgende Bild von Christian Weymann ist noch bis Mitte Juni im Lenzburger Schaufenster des Juweliers Jori ausgestellt. Ihr alle dürft über den Publikumspreis der 60 Bilder abstimmen: Falls Euch das Tanzbild mit den Tänzern auf der ‚Suche nach Schönheit‘ ebenfalls gut gefällt, so schickt bitte bis am 9. Juni eine SMS an die Nummer 9234 mit dem Code SM868 36 (0.50 CHF/SMS). Herzlichen Dank für Euren Publikums-Punkt!

 
 
 
Der Juri-Preis wurde bereits vergeben. Dieses Jahr ging er an die New Yorker Künstlerin und Fotografin Shelli Weiler mit „Paragons of Success“. Alle Projektarbeiten sind im Müllerhaus ausgestellt und sehenswert – der ideale Ausflug an Auffahrt oder Pfingsten!
Mehr Information zur Ausstellung bis am 17. Juni 2019 findet man unter fotofestivallenzburg .

8 Meter Wanddruck für die Max-Frisch-Ausstellung

Acht Meter! So lang ist das neueste von uns gedruckte Wandband. Der vierteilige FineArtPrint misst 8.2m x 1.05m und befindet sich im Max-Frisch-Archiv an der ETH Zürich.
Die Ausstellung Schmähbriefe, Fanpost und Tweets – Antworten auf Max Frisch‘ zeigt Briefcollagen, die Max Frisch aus der ihm zugestellten Post gestaltete. Nebst Grusskarten seiner Fans bekam er auch üble Schmähbriefe. Liebesbriefe wie Shitstorms sind zu sehen in der unterhaltsamen Frisch-Ausstellung mitten in Zürich: 16.5. – 27.9.2019, Max-Frisch-Archiv (Rämistrasse 101 in Zürich).
Und wer mehr über die heutige Collage-Technik (z.B. mit Adobe am Computer) oder Fotodrucke erfahren möchte, dem empfehlen wir diese FOTOSCHOOL-Kurse
Digitales Labor (19.11) und Einstieg ins FineArtPrinting (22.11.2019)

1. Praxistag des Lehrgangs 'Mein persönlicher Stil'

In jeder Person steckt eine zünftige Portion Talent! Ausgerüstet mit einer digitalen Kamera, mit einer Prise Neugier und viel Freude am Ausprobieren sind am ersten Praxistag des FOTOSCHOOL-Lehrgangs „Mein persönlicher Stil“ wunderbare Bilder entstanden.

Am Pfäffikersee und im Kemptner Tobel beobachteten und fotografierten die Kursteilnehmenden zu den Themen Landschaft, Makro und Wasser. Sie meisterten die Aufgaben mit schönen Resultaten, wie ihre Bilder hier bestätigen.
 


 
 

Landschaft mit persönlicher Stilnote


Land. Landschaft. Landschaftsbild. Keine einfache Aufgabe, doch die Kursteilnehmenden im zehntägigen FOTOSCHOOL-Lehrgang „Mein persönlicher Stil“ meisterten diese Aufgabe mit schönen Resultaten.
Sonne, Wasser, Schnee und Wege, die irgendwohin führen. Wohin? Je nach Perspektive  wirkt die Landschaft mit ihren Elementen anders. Die Landschaftsfotografie lebt von Vordergrund, Mittelgrund und Hintergrund. Je nach Position der Kamera wirkt die Bildkomposition anders. Ein Land mit vielen persönlichen Landschaften.


 
 

Zwielicht: Die Tage werden wieder länger!

Nicht dunkel. Nicht hell. Sondern Zwielicht! Solch zauberhaftes Dämmerlicht fanden wir in zwei verwunschenen Tälern: am Pfäffiker Tobelbach und im Keptnertobel.
Die zaghaft einfallenden Sonnenstrahlen waren beleuchtungstechnisch eine Herausforderung. Viele ZwieLICHT-Kursteilnehmende experimentierten mit Graufiltern. Auf den nachfolgenden Bildern wirkt deshalb das Wasser wegschwimmend verschwommen, umhüllt vom mystischen Zwielicht.

Hotelgast: photography on location

Ob im Hotel, auf der Politbühne oder im Strassencafé: Bei der Porträtfotografie on location ist und bleibt die Herausforderung namens Licht. Das vorhandene Licht (Tageslicht oder Kunstlicht) kann ergänzt werden mit Blitzlicht und Reflektoren.
Anders als im Studio kann die Belichtung also nie ganz exakt kontrolliert werden. Doch das macht es spannend. Im letzten On-Location-Porträtkurs entpuppte sich die location als ein historisches Hotel, wo wir auch die Umgebung miteinbezogen: Alter Ofen, geschwungene Treppe, malerischer Balkon.
Der nächste On-Location-Porträtkurs (Historic Hotel) findet am Mo. 13.05.2019 statt.

Fotografieren in zwei Jahreszeiten

Neue Kamera – neu ausprobieren! Kameragehäuse ergründen, Einstellfunktionen testen, Darstellungsoptionen ausloten, schöne Bilder schiessen. Das haben wir Januar im Kurs Grundtechnik der Kamera geübt und eiskalt getestet. Denn nach dem Theorieabend im warmen Schulungsraum verbrachten wir einen Praxismorgen bei steifer Brise am Pfäffikersee und übten uns in der Landschafts-Fotografie. Belohnt wurden wir mit melancholischen Bildern in Pastellfarben.
Später vertieften wir die gelernte Fotografie-Grundtechnik (v.a. Schärfentiefe, Belichtungszeit, Makrofotografie) in einem warmen Gewächshaus in Fehraltdorf. Bilder in satten Farben entstanden. Das Fotografieren in zwei Jahreszeiten ist reizvoll. Davon zeugen auch die nachfolgenden Kursbilder.

Erahnen ist gut, überprüfen ist besser: Nach der Aufnahme wird das Bild kontrolliert.

Aus dem Blumenmeer taucht ab und zu der Kopf einer Fotografin oder eines Fotografen auf.


Diskutieren, erklären, ausprobieren und sich an der Bildervielfalt der Kursteilnehmenden erfreuen – der nächste Grundkurs startet bald (März; Juni 2019)! Und neu findet am 8. Mai ein Fotografischer Grundkurs von und für Frauen statt.

 
 

8. März – Frauen vor der Kamera!

Am 8. März 2019 – Tag der Frau – findet der Porträtfotografie-Kurs statt zum Thema Frauen vor der Kamera. Und hoffentlich dieses Jahr mit ganz vielen Frauen hinter der Kamera – kurzfristige Porträtkurs-Anmeldung hier! Und spezieller Grundkurs für Frauen am 8. Mai hier.
Haar und Makup spielen eine wichtige Rolle bei der Frauen-Studiofotografie. Beim letzten Porträtkurs unterstützte uns die Visagistin Evelyn mit Schminkkasten und Pinsel. Schritt für Schritt hat sie unser Model Sabrina von der ungeschminkten Frau in die stark geschminkte Schauspielerin verwandelt, samt Wasserwelle im Haar.


Fotografisch hielten wir den Prozess fest und wählten weiches Licht: vom dezent geschminkten Model über den Glamour Look bis zur Beauty Queen.
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Sehr schöne Bilder habt Ihr von Sabrina gemacht!

Daniels Bildreportage – Fotolehrgang 'Mein persönlicher Stil'

Vom Rohprodukt bis zum fertigen Schlemmer-Menu! In zehn Bildern wird der Werdegang vom Brokkoli bis zur Gemüse-Quiche festgehalten, stets im schönen Wechsel zwischen Grossaufnahmen und Detailfotografien.
Sehr gelungen wirken das ‚fotografische Einfrieren‘ von Flüssigkeitstropfen sowie das Visualisieren von Bewegungen.
Möchtest Du ebenso Deinen fotografischen Blick schärfen und an Deinem persönlichen Stil feilen? Der nächste Lehrgang ‚Mein persönlicher Stil‘ startet am Montag 04.03.2019. Hier gehts zur Anmeldung.