Faszination Tropfen-Fotografie

Am Samstag 31.10.2015 hat sich eine kleine Gruppe an Teilnehmenden eingefunden, um sich der Faszination der Tropfen-Fotografie zu widmen. Unser Studio wurde dazu perfekt eingerichtet und mit viel Begeisterung führte Rainer Egle die Anwesenden ein.
0001__DSC0022
Was für ein nasser Spass!

Am Halloween-Tag kamen Daniela und Christian ins Fotostudio um in die Highspeed-Fotografie, Abteilung Tropfen, eingeführt zu werden. Zu Beginn die Themeneinführung und dann ab an die Maschinen. Es standen wiederum ein SplashArt Kit sowie zwei Cognisys-Systeme zur Verfügung.
Tropfen finden, Krönchen machen, höchster Punkt der Säulen: Bald war der Einstieg geglückt und die beiden Teilnehmenden konnten sich „austoben“. Für die ersten Aufnahmen wurde destilliertes Wasser verwendet. Dann wurde die Flüssligkeit ausgewechselt: Daniela stieg auf Soya-Milch um und Christoph auf Guar. Zuerst noch mit 2 Tropfen-Krönchen und dann mit 3 Tropfen! Bei Christophs Guar-Flüssigkeit ging zuerst gar nichts. Alle Tipps und Tricks halfen nicht: Sämtliche Computer neu gestartet, von Grund auf neue eingestellt, das Guar 2 x verdünnt – kein Erfolg. Nicht einmal mehr die Grundfiguren funktionierten mehr. Nachdem alle möglichen Fehlerquellen ausgeschlossen waren, leerten wir die Tropfflüssigkeit, reinigten die Düsen, mischten neues Guar mit Farbe und: Hurra, es konnte weitergehen!
So wurden Hintergrundfarben gewechselt und alles durchprobiert: Durchlicht, Auflicht, schwarzer Hintergrund, verschiedenfarbige Gels etc. Einzig das neutrale Grau liess sich nicht finden, denn es war im Karton unter den Folie!
Uns allen hat das Experimentieren grossen Spass bereitet. Vielleicht treffen wir uns ja mal wieder – im dunklen Keller aber ohne Guar-Gespenster!
Rainer Egle, Workshopleiter

Steter Tropfen höhlt den Stein!

Oder:
Ausdauer führt zum Erfolg,
Beharrlichkeit führt zum Ziel,
Beständigkeit zahlt sich aus!

00019__DSC0550Nach diesem Motto richtet sich manchmal auch die Tropfen-Fotografie! Am Samstag, 31. Oktober 2015 findet in unserem Fotostudio ein solch toller Kurs statt. Unter fachkundiger Leitung und top eingerichtet, kann Mann/Frau die Faszination der Tropfenfotografie lernen und miterleben.
Interesse geweckt? Wir suchen noch Kurzentschlossene. Der Kurs findet definitiv statt. Also nichts wie los und gleich anmelden. Wir freuen uns.

Neue Kurstermine Bereich Tropfenfotografie

00019__DSC0550Sie üben eine grosse Faszination aus und sicherlich fragen sich viele:
„Wie werden solche Tropfenfotografien bloss gemacht?“ Wir zeigen es Ihnen in unserem Foto-Coachingseminar „Faszination Tropfenfotografie“. Tauchen Sie ein in einen faszinierenden, „ausgeklügelten“ und experimentellen Bereich der Fotografie. Technisches Equipment und Kamera werden Ihnen von uns zur Verfügung gestellt.
Die nächsten Kurse finden im April und Juni statt. Weitere Information direkt hier www.fotoschool.ch 

Rückschau Tropfenkurs

Am Sonntag Morgen des 9.11.14 haben sich Peter und Hanspeter in den Stollen aufgemacht, um die Kunst des Tropfens zu erlernen. Nach kompakter Theorie gings dann in die Tropfenhöhle. Basis-Figuren wie Tropfen über Wasser, Krönchen und Säulen, dann zu Kelchen und Schirmchen. Verschiedene Flüssigkeiten wurden eingesetzt: Destilliertes Wasser, Milch, Xanthan. Gefärbt wurde mit Durchlicht, Auflicht und reflektierendem Licht. Schwarze Löcher wurden mit lichtfressenderm Theater-Molton gemacht.
00001_DSCN0384
Spannend, spannend, zu frueh brach draussen die Dunkelheit herein, trotzdem, es wurde fast bis zur Erschöpfung weiter experimentiert in Kaffee, Grappa-Gläsern und was sonst noch an Gefässen greifbar war.
So machts doch richtig Spass!
Rainer Egle

Die kreative Dunkelkammer

Kursbericht „Faszination Tropfen-Fotografie“ vom 20. September 2014
(Bericht von Rainer Egle)

Bei einer Zeitreise zurück in eine rot ausgeleuchtete Dunkelkammer, hat sicher manch einer/eine noch den speziellen Essig-Geruch und die Foto-Wäscheklammer vor Augen.
DSCN0333
Ähnlich – jedoch ohne Chemie sondern mit Guar- oder Xanthan-Mischungen wurde bei gedämpftem Licht in unserer „Kreativ-Tropfen-Fotostudio-Kammer“ gearbeitet. Zusammen mit einer Teilnehmerin und zwei Teilnehmer hatte ich grossen Spass beim Vermitteln des Themenstoffes. Auf Truck und Cadillac haben wir grossartige Tropfen-Bilder kreiert und herrlich über Vorteile von Hoch-, Quadrat- oder Querformat diskutieren können. Am Schluss gab es natürlich für alle äusserst gelungene Bilder.
Zufrieden mit dem Erreichten freue ich mich auf den nächsten Workshop „Blubb – Faszinsation Tropfen-Fotografie“ vom Sonntag, 9. November 2014, in welchem es noch einige wenige offene Plätze in der „Tropfen-Dunkelkammer“ gibt.
Geniessen auch Sie diesen Anblick an Tropfen und ihrer einfachen Schönheit!

Kennst du schon den Faszination Tropfen? Neu an der Fotoschool!

00015__DSC2740
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum ersten Mal führten wir am 23. August 2014 unseren neuen Workshop „Faszination Tropfen-Fotografie“ durch. Unter der fachkundigen Leitung von Rainer Egle (deinen Einstand hast du mit Bravour bestanden!) und seiner Assistentin Cornelia Frei machten sich vier Frauen mit grosser Begeisterung und Experimentierfreude an die Tropfen-Technik. Im Fotostudio der Fotoschool wurde getüfftelt, verfeinert, neu eingestellt, wieder ausgelöst, wieder einstellen und ab und zu erklang in der Dunkelheit ein Ooohhhh, Ahhh, Wow…
da wussten alle…etwas schönes war entstanden.
Auch die Teilnehmerinnen waren begeistert. So schreibt Lisa in unser Gästebuch:
Herzlichen Dank euch Rainer und Cornelia, für diesen sehr spannenden Tropfenkurs. Es hat sehr Spass gemacht, zusammen mit der ganzen Technik, Farben, Geduld und grossen Erwartungen alles so hin zu bekommen in der Hoffnung auf das perfekte Schirmli. Und es ist uns gelungen, dieses dann am Ende des Tages tatsächlich aufs Bild einfangen zu können. Nun sitze ich vor dem PC und bin grad etwas überfodert- in diesen hunderten von faszinierenden Bildern die „schönsten“ raus zu suchen, den alle sind auf ihre Art faszinierend.“
Sicher ist: Tropfen-Fotografie hat  (fast) Suchtpotential. Umso besser, dass der nächste Kurs bereits am 20. September stattfindet! Weitere Einträge finden Sie auf unserem Gästebuch.

Neuer Workshopleiter an der Fotoschool

Mein erste Kurs an der Fotoschool: „Faszination Tropfen-Fotografie“. Vier Damen und  Assistenz-Kollegin Cornelia. Etwas Nervosität war da. Ob all meine Technik und „Gerätchen“ richtig funktionieren werden?
00001_Makingoff
Aus meiner Sicht war’s ein voller Erfolg. Nachdem die korrekten (Hintergrund)Farben (Lila/Pink hatten bei den Teilnehmerinnen ganz klar vorrang) gewählt waren, konnte Frau sich den Tropfen, Krönchen, Säulen und Häubchen widmen. Später am Tag waren dann auch noch Superstructures aus 3 Tropfen sowie eine Xanthan-Party angesagt. Zur Anwendung der Milch sind wir gar nicht mehr gekommen. Schade? Nein, es war auch ohne ein Riesen-Happening! Fast 1500 Aufnahmen auf den beiden „Produktionsstrassen“. Tolle Leistung, sehr geehrte Damen! Danke Cornelia. Die Bilder sind ein Genuss!
Rainer Egle